Transition

Bilder meiner Transition oder ein Leben in Bildern

Ein Leben als transsexueller Mensch ist gerade vor dem Outing teilweise sehr problematisch und kompliziert. Nach Außen versucht man eine "künstliche Fassade" aufrecht erhalten, um möglichst nicht aufzufallen - während man innerlich immer mehr an sich selbst zerbricht. Irgendwann sieht man meist für sich persönlich dann keinen Ausweg mehr und tritt die Flucht nach vorne an. Mit anderen Worten man beginnt eine Fahrt ins Ungewisse. Denn wie eine Transition endet oder verläuft, weiß leider keiner der Betoffenen selber so genau. Es ist der Strohhalm an den wir uns alle klammern. In der Hoffnung den richtigen Weg für uns gewählt zu haben. Mit dem Wunsch ein "normales" unbeschwertes Leben führen zu können.

Was bekanntlich nicht leicht ist - denn gerade unsere aktuelle Gesellschaft ist leider noch nicht so tolerant, wie wir es gerne hätten. Dennoch oder gerade darum, möchte ich an dieser Stelle und um anderen "Betroffenen" etwas Hoffnung, Kraft und Mut für den beschwerlichen Weg zugeben, die Bilder meiner Transition zeigen. Dabei habe ich mir lange überlegt ob ich überhaupt Fotos von meiner "unrühmlichen" Zeit vor dem Outing veröffentliche. Ich bin aber zu dem Entschluss gekommen es trotzdem zu tun, weil es nur so möglich ist sich ein wirklich komplettes Bild zu machen. Außerdem stehe ich zur meiner Vergangenheit. Auch wenn die Person auf den Fotos nicht mehr viel mit mir zu tun hat. Ich wünsche Euch jetzt aber viel Spaß beim Anschauen der Bilder meiner Transition.

Ein Kommentar zu “Bilder meiner Transition oder ein Leben in Bildern

  1. Liebe Ellen, das ist unglaublich! Heute eine so hübsche Frau mit einer solchen Vorgeschichte! Das macht vielen von uns Mut!
    Ganz lieben Dank, dass Du uns daran teilhaben lässt!

Kommentar verfassen