Alle Ampeln stehen auf Grün

Neues vom Antrag auf Brustaufbau oder der Stand der Dinge

Hallo Ihr Lieben,

seit vier Wochen ist mein Antrag schon bei der Krankenkasse und fast genauso lange warte ich bereits schon sehnsüchtig auf eine Rückmeldung bzw. eine Entscheidung. Die Meisten von Euch haben es hier ja verfolgen können, wie ich meine Ungeduld zum Ausdruck brachte. Letzten Freitag war ich dann so ungedulig, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe und einfach mal bei der Kasse angerufen habe. Die Aussage vom Sachbearbeiter war dann leider auch weniger aufschlussreich: „Ja, wir wundern uns auch schon, dass der MDK noch nicht reagiert hat“

Wie ? Die Krankenkasse selbst ist verwundert, dass sie noch keine Rückmeldung bekommen haben? „Wir werden haben aber schon in unserem Kalender stehen, dass wir den MDK am Montag bzgl. dem Bearbeitungsstands anrufen wollen.“ Okay, d.h. also ich kann am Dienstag nachfragen wie es aussieht. Und damit war das Thema für mich erstmal vom Tisch.  Dennoch blieb die Frage offen, was gibt es Neues vom Antrag auf Brustaufbau? Mit dieser Ungewissheit ging es dann ins Wochenende und ich rechnete nicht mit einer Information vor Ende der Woche.

Tja, es kam mal wieder anders. Heute kurz nach elf Uhr klingelte völlig unerwartet mein Telefon. Am anderen Ende war eine Sachbearbeiterin meiner Krankenkasse. „Frau Herbes?“ – Ja? In meinem Kopf fing es an zu rattern. Die rufen sicherlich wegen meinem Antrag auf Brustaufbau an.  „Ich habe eine gute Nachricht für Sie …“ — Es ist soweit, ja … meine Gefühle überschlugen sich. „der MDK befürwortet die Kostenübernahme ihres Brustaufbaus“ … Mein Herz sprang mit mir in die Höhe und ich konnte der netten Sachbearbeiterin  nur sagen: Sie haben mich gerade sehr sehr glücklich gemacht, meine freudiges Grinsen geht jetzt über das ganze Gesicht. Danke, Danke, Danke.

Sichtlich amüsiert teilte sie mir dann noch mit, dass ich die Bewilligung der Kostenübernahme in den nächsten Tagen zusätzlich noch per Post schriftlich bekomme und sie sich freut mir so einen großen Gefallen gemacht zu haben. Den hat sie mir auch mit Sicherheit gemacht. Ganz begreifen kann ich es aktuell allerdings immer noch nicht ganz. Aber freuen darf ich mich jetzt schon, schließlich kann ich bald in den Spiegel schauen und unter meinem Shirt eine Ausbeulung der Brust bewundern können.  Ein Traum wird wahr.  So wie es aussieht, ist 2017  für mich ein Jahr voller positiver Veränderungen. Hoffentlich bleibt das auch so und die Schmerzen vom Brustaufbau werden nicht allzu schlimm.

Die sind allerdings heute völlig uninteressant und ich werde mit meiner Liebsten mit einem Glas Sekt oder Hugo auf diesen weiteren großen Schritt anstoßen. Ich kann gerade die Welt umarmen. Also kommt mir lieber nicht zu nah 😉

Liebe Grüße
Ellen

5 Kommentare zu “Neues vom Antrag auf Brustaufbau oder der Stand der Dinge

  1. Liebe Ellen, ich wäre mindestens genauso ungeduldig wie Du gewesen! Jetzt bekommst Du hoffentlich auch schnell einen Termin für die OP! Wünsche Dir schon mal im voraus einen schmerzarmen Verlauf und ein schönes (!) Ergebnis!
    Sei herzlich gegrüßt!

  2. Ein großer Tag…die Reise nähert sich dem Ende 🙂 Naja, zumindest einem weiteren riesigen Meilenstein!
    Ich freue mich wahnsinnig für dich! Aber mach dich auf ein Paar weitere Tage Aua gefasst ^^

Kommentar verfassen