Bin ich transsexuell ?

Woran erkennst Du, dass Du transident (transsexuell) bist ?

Mögliche Indizien:

  • Dein Freundeskreis bestand fast ausschließlich nur aus Mädchen / Jungen.
  • Du hast gerne mit Puppen / Autos gespielt.
  • Du wolltest schon als Kind Kleider tragen.
  • Du hast dich nie wie ein typischer Junge / typisches Mädchen verhalten.
  • Du wolltest schon immer lieber ein Mädchen / Junge sein.
  • u.s.w.

Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass es sich hierbei wirklich nur um mögliche Indizien handelt.  Es gibt sicherlich genug nicht transsexuelle Menschen die das Gleiche oder ähnliches von sich behaupten können. Also mach Dir am Besten keinen Kopf darüber ob es irgendwelche Anzeichen gibt oder schon immer gegeben hat. Es gibt genug Mädchen die mit Autos und Jungs die mit Puppen spielen, was sie aber noch lange nicht transident bzw. transsexuell macht. Solche Indizien können eben nur eine Tendenz zeigen, mehr aber auch nicht.

Cogiati oder ähnliche Tests

Du könntest jetzt meinen: „Gut, dann mache ich eben einen Test wie z.B. den Cogiati“. Doch auch hier sei gesagt, dass diese Tests alles andere als zuverlässig sind. Vor allem, neigt der Mensch gewöhnlich dazu Punkte unterbewusst (oder sogar bewusst) auszuwählen die seiner aktuellen Stimmungslage entsprechen oder er der Meinung ist dass diese erwartet werden. So sollte es Dich nicht wundern, dass bei mehrmaligen Ausfüllen an unterschiedlichen Tagen ganz andere Ergebnisse dabei heraus kommen können. Mit anderen Worten der Test kann Dich durchaus auch in eine falsche „Kategorien“ einstufen. Also sei bitte vorsichtig!

Wer es dennoch mal versuchen möchte findet den Test übrigens hier.

Und jetzt?

Du fragst Dich vermutlich nun: „Wie finde ich nun heraus, ob ich transsexuell bin?“ – Im Grunde nur auf eine Art und Weise und zwar höre auf Dich und Dein Bauchgefühl. Klingt vielleicht doof, ist aber vermutlich die einzige und vermutlich sicherste Methode um überhaupt einen Anhaltspunkt zu bekommen. Das Innere entscheidet. Gerade hier trifft es sehr gut.

Mir hat mal jemand in der Phase des inneren Coming Outs folgende Frage gestellt : „Was wäre, wenn Du alles um Dich herum ausblendest ? Jegliche soziale Bindungen, Arbeit und Familie ? Wie würdest Du leben wollen, wenn Du Dein „äußerliches“ Geschlecht einfach so ohne jegliche Konsequenz wechseln könntest ?“ Die Antwort für mich war sehr einfach – Hatte ich solche Gedanken doch schon als Kind und habe mir immer wieder mal verzweifelt gewünscht kein „Junge“ zu sein. Da es aber unter Umständen nicht immer so leicht ist. Frag es Dich doch einfach selber mal !

Was wäre wenn Du ganz alleine auf der Welt bist ? In welchem Geschlecht würdest Du dann leben wollen oder hast Du ? Würdest Du es ggf. verändern wollen ?

Sollte Dir das immer noch nicht helfen Dich zu finden. Versuch einfach „entspannt“ Dich über eine Gewisse Zeit selbst zu beobachten. Siehst Du Dich in alltäglichen Dingen als Frau oder Mann. Mit anderen Worte wie ist Deine Eigenwahrnehmung ? Wenn Du träumst oder Tagträume hast wie siehst Du Dich selber ?

Wenn trotzdem Ungewissheit bleibt

Kann ich Dir nur vom Herzen zu empfehlen – hol dir Hilfe von Außen ! Mach einen Termin bei einem Psychotherapeuten, nimm Kontakt zur einer Beratungsstelle für Transsexuelle oder einer Selbsthilfegruppe auf – und versuch mit denen über dich, deinen Sorgen und Ängsten und Empfindungen zu sprechen. Manchmal ist es das Beste losgelöst und von unabhängiger Stelle Unterstützung zu bekommen. Vor allem ist es keine Schande oder Schwäche sich Hilfe zu holen. Es ist eine Stärke!

Ich weiß nicht, hätte mir vielleicht viel früher jemand geholfen wären mir vermutlich viele viele Jahre erspart geblieben. Eine Menge Verzweiflung. Die schlechten Versuche einen Mann zu spielen und sich dennoch nur als Neutrum zu fühlen. Was aber das schlimmere noch ist, ist die Selbstbestrafung. Ich habe mir immer alles was ich irgendwie als weiblich sah verboten, nur damit keiner einen Verdacht hätte schöpfen können. Mach nicht den selben Fehler. Du hast nur ein Leben und du solltest das Beste daraus machen.