Transweg

Möglicher Ablauf einer Transition

Du bist Dir ziemlich sicher, dass Du transsexuell bist ? Oder hast die starke Vermutung ? Dann hilft Dir vielleicht dieser kleine Leitfaden welche Schritte möglich und unter Umständen für Dich nützlich sind. Allerdings gibt es keine feste Reihenfolge und auch kein Muss alle Punkte zu machen! Daher sehe diese Seite bitte wirklich nur als groben möglichen Ablauf einer Transition. Es ist nichts in Stein gemeißelt. Letztendlich ist es Dein Leben und Dein Weg und der ist eben so verschieden wie es verschiedene Menschen auf der Welt gibt.  Du bestimmst wie weit Du gehen willst! Übrigens solltest Du Dich auch nicht scheuen den Weg einer Transition abzubrechen! Wenn Du merkst dass es doch nicht das Richtige für Dich ist! Es sich für Dich falsch anfühlt – Dann breche es lieber rechtzeitig ab, als vor einem riesen Scherbenhaufen zu stehen. Im schlimmsten Fall merkst Du sogar, dass Du gar nicht trans* warst/bist – Dann hast Du genau das erreichst, was Du eigentlich verhindern wolltest. Du fühlst Dich im falschen Körper.

Entscheidung gehe ich den Weg ?

Du hast Dich also entschlossen den Weg einer Transition zu gehen ? Dann ein herzlichen Glückwunsch zu diesem wahrlich mutigen Schritt. Es liegt nun viel Neues vor Dir. Eine aufregende Zeit in Deinem Leben. Vergleichbar vielleicht mit der Pubertät aber doch ganz anders. Du wirst viele Dinge zum ersten Mal erfahren. Erwarte nur nicht das alle Dir zu jubeln. Es liegt ein ganze Stück Arbeit vor Dir. Aber auch ganz tolle Momente voll Glück und Zufriedenheit. Für mich war es ein Befreiungsschlag als ich endlich die Kraft gefunden hatte den Weg zu gehen. Ich wünsche Dir für Deinen auf jeden Fall alles alles Gute. Dass Dein Umfeld Dich so nehmen kann wie Du „wirklich“ bist. Und sei nicht allzu traurig, wenn sich Dir nah stehende Personen von Dich abwenden. Möglich ist viel und es ist besser sich schon gedanklich einmal damit zu beschäftigen.

Besuch einer Selbsthilfegruppe (SHG) zum Thema trans*

Wenn Du magst ist es vielleicht für Dich hilfreich den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe (SHG) in Deiner Nähe aufzunehmen. Dort triffst Du auf Menschen, denen es ähnlich geht wie Dir. Natürlich sind nicht alle in der gleiche Entwicklunsphase wie Du – Haben unterschiedliche Vorstellungen und Erfahrungen gemacht. Dennoch kann es Dir gut tun, wenn Du merkst dass Du nicht alleine bist! Vielleicht reicht Dir aber auch schon ein virtueller Kontakt über speziellen Foren oder Facebook-Gruppen. Ich finde allerdings dass ein virtueller Kontakt niemals ein persönliches Gespräch ersetzen kann. Also versuch es einfach mal – ggf. bei unterschiedlichen Gruppen. Nur eins möchte ich Dir noch mit auf den Weg geben: Bitte höre nicht immer auf Alles was man Dir dort rät oder sagt. Jede/r entscheidet für sich wie, wie weit und wie schnell sie/er geht!

Psychotherapie

Kümmer Dich möglich zeitnah um einen Termin bei einem Psychotherapeuten (möglichst jemanden mit trans*-Erfahrung) – Denn leider sind die Wartezeiten auf einen Termin teilweise recht lang. Ich persönlich habe fast 6 Monate warten müssen. Was alles andere als leicht war, weil ich nur noch das Gefühl hatte auf der Stelle zu treten. Und nein Du musst Dir da Deiner Sache noch nicht zu 100% sicher sein. Ein guter Therapeut wird Dir zwar nicht sagen, was Du bist, er wird Dir allerdings helfen es selber herauszufinden. Also wenn Du den leisesten Verdacht für Dich hast, wäre es evtl. wirklich hilfreich mal gemeinsam mit einer außenstehenden Person drauf zu schauen.

Außerdem wirst Du Deinen Therapeuten im Normalfall noch für weitere Dinge wie z.B. die Indikation für die Hormonersatztherapie (HET), Logopädie, Geschlechtsangleichende Operation etc. brauchen. Solltest Du keine Operation in betracht ziehen, kannst Du mittlerweile durchaus auch eine Indikation von einem anderen Arzt bekommen.

Outing

Den Beginn Deines Coming Outs legst Du alleine fest. Es empfiehlt sich allerdings diesen möglichst vor der Vornamens- und Personenstandsänderung zu machen. Viele dürften sehr schockiert sein, wenn Du sie schon vor vollendete Tatsachen setzt. Außerdem ist der Schritt alles andere als leicht – nicht für Dich, aber auch nicht für Dein soziales Umfeld. Schließlich glauben alle Dich zu kennen. Kein Wunder dass viele Angst vor diesem Schritt haben. Ich selber weiß noch wie nervös ich bei meinen ersten Outings war. Keine Sorge es wird Routine. Vielleicht hilft es Dir, wenn Dein Therapeut Dich beim Outing beraten zur Seite steht und Du die Schritte erst mit ihm durch sprichst. Beginn aber wenn möglich erst im engsten Familien und Freundeskreis, bevor Du es anderen erzählst.

Sei nicht allzu sehr enttäuscht, wenn nicht alle in Deinem Umfeld jubelnd um den Hals fallen. Erstens kennen die meisten nur das falschen Bild von trans* aus den Medien. Versuche sie dennoch mit zu nehmen, erkläre ihnen Deine Situation, wie es Dir geht und wieso Du es machst. Beantworte Fragen geduldig und denk immer daran dass für sie alles komplett neu ist, Du aber schon Jahre damit leben musstest. Es hilft Ihnen Dich besser kennen zu lernen und evtl. ein besseres Verständnis zu haben warum Du nicht mehr so weiter machen kannst wie bisher.

Leider wird es unter Umständen auch Menschen geben die den Kontakt zu Dir abbrechen werden. Im Falle von Freunden ist es vielleicht noch verschmerzbar. Zeigt es Dir doch dass es keine aufrichtigen Freunde waren. Wenn es aber die eigene Familie ist, kann es schon arg belasten und schmerzvoll sein. Ich wünsche Dir, dass es Dir nicht passiert und/oder Du einigermaßen darüber hinwegkommen kannst.

Wie Du Dein optisches Outing angehst ist Dir auch komplett selbst überlassen. Ob Du nun einen schleichenden langsamen Umstieg (wie ich) oder einen sofortigen kompletten Wechsel in das weibliche Erscheinungsbild wählst, spielt dabei keine Rolle. Hauptsache Du fühlst Dich wohl dabei und Du überforderst Dein Umfeld nicht zu schnell.

Alltagstest

In vielen Köpfen geistert er leider noch immer – der Alltagstest – war er früher Pflicht um die Hormonersatztherapie oder ähnliches zu bekommen, so ist es heute nur noch eine Empfehlung des Medizinischen Dienst der Krankenkasse (MDK). Vorgabe ist bzw. war, dass die betroffene Person das Leben im Identitätsgeschlecht mindestens ein Jahr erprobt. Daher auch der Begriff Alltagstest bzw. Alltagserprobung. Ziel war es, dass der/die Betroffene das Leben in der „neuen“ Geschlechterrolle kontinuierlich und in allen Bereichen des Lebens kennen lernt. So sollte z.B. eine Transfrau schon vor jeglicher medizinischer Maßnahme fortan mit weiblichem Namen und „typischen weiblichem“ Erscheinungsbild und Verhalten in ihrem Privatleben und Beruf auftreten. Das das für viele einfach unzumutbar war brauche ich wohl nicht erwähnen. Auch die Nachvollziehbarkeit so eines Testes dürfte schwierig gewesen sein. Zum Glück ist dieser keine Pflicht mehr und jeder kann für sich entscheiden, wann der richtige Moment gekommen ist es öffentlich zu machen und komplett in die Rolle des Identitätsgeschlecht zu wechseln.

Ergänzungsausweis

Wenn Du die Diagnose „Transsexualität“ (z.B. F64.0 G) von Deinem Therapeuten oder einer anderen Stelle erhalten hast, kannst Du Dir von der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (DGTI) einen Ergänzungsausweis ausstellen lassen. Dieses kleine Stück Plastik ist zwar kein offiziell anerkanntes Dokument, kann Dir aber bei manch heikler Situation – wie zum Beispiel einer Verkehrskontrolle, Toilettenbesuch – viele Unannehmlichkeiten ersparen. Ich selber habe mir den Ausweis nur besorgt, weil ich das Gefühl haben wollte endlich ein Dokument bei mir zu haben, auf dem mein richtiger Name mit Bild zu sehen ist. Gebraucht habe ich ihn allerdings noch nie. Weitere Informationen zum DGTI-Ergänzungsausweis und wie Du ihn bekommst findest Du übrigens HIER

Hormonersatztherapie (HET/HRT)

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Epilation

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Logopädie

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Antrag auf Vornamens- und Personenstandänderung (VÄ/PÄ)

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Geschlechtsangleichende Operation (GaOp)

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Brustaufbau

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

FFS

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Bin ich Fertig?

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Wie lange dauert es in etwa ?

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.